Adhese® Universal
Qualität im effizienten VivaPen®

Universelles Bonden in einzigartiger Form 

Adhese Universal ist ein lichthärtendes Einkomponenten-Adhäsiv für direkte und indirekte Versorgungen und alle Ätztechniken[1]. Es ist das einzige erhältliche universelle Adhäsiv im innovativen VivaPen.

Adhese Universal begeistert durch den neuen, innovativen und anwenderfreundlichen VivaPen, der im Vergleich zu konventionellen Flaschen bis zu viermal mehr Anwendungen pro ml-Inhalt erlaubt[2]. Adhese Universal bietet verlässlich hohe Haftwerte und der enthaltene Desensibilisierungseffekt sorgt für ein minimales Risiko von postoperativen Sensibilitäten[3].

Lassen Sie sich vom neuen, anwenderfreundlichen VivaPen überzeugen. Sein stiftähnliches Design und die biegbare Kanüle ermöglichen eine schnelle, kontrollierte und direkte Anwendung im Mund[4]. Das Vordosieren des Adhäsivs in Portionierschälchen entfällt.

Sorgenfreies Bonden
  • Einfaches Anwendungsprotokoll: schnelle, kontrollierte und direkte Anwendung im Mund[4]
  • Verbesserter Klickmechanismus für exakte Dosierung
  • Unabhängig vom Ätzprotokoll und der Zahnoberflächenfeuchtigkeit zuverlässig hohe Haftwerte (> 25 MPa) auf Schmelz und Dentin
  • Minimiertes Risiko von postoperativen Sensibilitäten sowohl unter feuchten als auch trockenen Bedingungen[3] 
Qualität ohne Kompromisse
  • Voraussagbar hohe Haftwerte (> 25 MPa) auf Schmelz und Dentin
  • Integrierter Desensibilisierungseffekt minimiert das Risiko postoperativer Sensibilitäten[3]
Hervorragende Ästhetik
  • Dank der sehr dünnen Schichtstärke beim Auftragen geniessen Sie alle Freiheiten bei der Erstellung ästhetisch anspruchsvoller Restaurationen
  • Geringe Schichtstärke (ca. 10 μm) nach der Lichthärtung für eine genaue Passung von indirekten Restaurationen bei Befestigungen
Effizient auf ganzer Linie
  • Materialsparende Dosierung mit dem VivaPen: bis zu 4x mehr Anwendungen pro ml Inhalt im Vergleich zu konventionellen Flaschen[2]
  • 187 Einzelzahnanwendungen mit 1 VivaPen[2]
  • Schnelle, zuverlässige Aushärtung in 5 Sekunden (mit einer Lichtintensität von 2000 mW/cm2) – mit der Bluephase PowerCure in nur 3 Sekunden im 3sCure-Belichtungsprogramm
  • Universell einsetzbar: für direkte und indirekte Restaurationen und alle Ätztechniken[1]
Einsatzgebiet – direkte Restauration
  • Direkte, lichthärtende Composite- und Compomer-Restaurationen
  • Direkte Stumpfaufbauten mit licht-, selbst- und dualhärtenden Composites (kein Aktivator bei Verwendung von dualhärtenden Composites)
  • Reparatur frakturierter Composite- und Compomer-Füllungen
  • Desensibilisierung empfindlicher Zahnhälse
  • Versiegelung präparierter Zahnoberflächen vor der temporären/definitiven Befestigung indirekter Restaurationen
Einsatzgebiet – indirekte Restauration
  • Adhäsive Befestigung indirekter Restaurationen mit licht- und dualhärtenden Befestigungscomposites (kein Aktivator bei Verwendung von dualhärtenden Befestigungsmaterialien)
  • Dient als Primer von Tetric CAD-Composite-Block-Restaurationen

Abgestimmt auf Variolink Esthetic[5-7]

Qualität, die sich sehen lassen kann

Bereits die ersten Arbeitsschritte haben massgeblichen Einfluss auf die Ästhetik und die Qualität der finalen Restauration. Lernen Sie die zahlreichen Vorteile von Adhese Universal im Detail kennen. 

Hohe Haftwerte für sorgenfreies Arbeiten

Mit Adhese Universal erzielen Sie unabhängig vom Ätzprotokoll und der Zahnoberflächenfeuchtigkeit zuverlässig hohe Haftwerte (> 25 MPa) auf Schmelz und Dentin. Die voraussagbar hohen Haftwerte ermöglichen Ihnen unbeschwertes Arbeiten.

Minimiertes Risiko von postoperativen Sensibilitäten[3]

Durch den integrierten Desensibilisierungseffekt von Adhese Universal ist der Einsatz eines separaten Desensibilisierungsmittels nicht nötig. Sowohl unter feuchten als auch trockenen Bedingungen sorgt Adhese Universal für eine mechanische Blockade und eine Versiegelung der Dentintubuli.

Der Desensibilisierungseffekt

Hypersensibilität kann eine der grössten klinischen Herausforderungen für einen Zahnarzt sein. Mit Adhese Universal minimieren Sie das Risiko postoperativer Sensibilitäten. Durch den integrierten Desensibilisierungseffekt ist der Einsatz eines separaten Desensibilisierungsmittels nicht mehr nötig. Sowohl unter feuchten als auch unter trockenen Bedingungen sorgt Adhese Universal für eine mechanische Blockade und eine Versiegelung der Dentintubuli. So lässt sich eine homogene Adhäsivschicht mit ausgeprägter Zapfenbildung erzielen, die das Dentin zuverlässig versiegelt. Flüssigkeitsbewegungen in den Tubuli und die damit in Zusammenhang stehenden postoperativen Sensibilitäten werden minimiert.

Geringe Schichstärke für präzise Befestigungen und ästhetische Ergebnisse

Dank der geringen Schichtstärke, in der sich Adhese Universal auftragen lässt, geniessen Sie alle Freiheiten bei der der direkten und indirekten Restaurationserstellung. So kreieren Sie eine solide Grundlage für individuell angepasste Lösungen und ästhetische Ergebnisse.

Dreifach effizient

Adhese Universal begeistert mit dreifacher Effizienz. Es ist nicht nur universell einsetzbar und effizient im Materialeinsatz, sondern lässt sich auch in kurzer Zeit lichthärten.

1 | Materialsparende Dosierung mit dem VivaPen

Mithilfe des einfachen Klickmechanismus kann die benötigte Menge des Adhäsivs exakt und materialsparend dosiert werden. Mit 1 VivaPen sind 187 Einzelzahnanwendungen möglich.[2] Das Vordosieren in Portionierschälchen entfällt – der Materialverlust ist daher deutlich geringer.

Bis zu 4x mehr Anwendungen[2]

Mit dem Adhese Universal VivaPen sind bis zu viermal mehr Einzelzahnanwendungen pro ml Inhalt gegenüber konventionellen Flaschen möglich.

2 | Schnelle, zuverlässige Aushärtung

Adhese Universal lässt sich mit herkömmlichen Lichthärtungsgeräten (Lichtintensität von 2000 mW/cm2) in nur 5 Sekunden aushärten. Bei einer Lichtintensität von 3000 mW/cm2 – wie sie Bluephase PowerCure bietet – kann bei einer okklusalen Lichthärtung für Restaurationen von bleibenden Seitenzähnen der Klassen I & II die Dauer der Aushärtung auf nur 3 Sekunden reduziert werden.

3 Sekunden Aushärtung mit der Bluephase PowerCure im 3s Modus.

Erfahren Sie hier mehr zum 3s PowerCure-Workflow.

3 | Adhese Universal ist für direkte und indirekte Restaurationen geeignet:[1]
  • Milde Ätzwirkung – kompatibel mit licht-, selbst- und dualhärtenden Composite-Füllungsmaterialien und licht- und dualhärtenden Befestigungsmaterialien
  • Kein Aktivator bei Verwendung von dualhärtenden Composites und Befestigungsmaterialien
  • Die geringe Schichtdicke (ca. 10 μm) nach der Lichthärtung bietet eine genaue Passung von indirekten Restaurationen bei Befestigungen.

Direkte Restaurationen

  • Direkte Composite-Füllungen
  • Direkte Stumpfaufbauten
  • Intraorale Reparatur frakturierter Composite-Füllungen

Indirekte Restaurationen[1]

  • Adhäsive Befestigung indirekter Restaurationen
  • Dient als Primer von Tetric CAD-Composite-Block-Restaurationen